Start Aktuelles Die heimaten-Jugend hat Büro bezogen!

Nachdem die heimaten-Jugend in den KJR aufgenommen wurde, ist nun der nächste Schritt getan: der Platz im Büro bezogen. Kathrin vom KJR übergab Mohammad die Büroschlüssel und den Schrank. Super! Nun also können sich die Jugendlichen dort regelmäßig treffen, haben einen Vertrag und sind nicht mehr "Gäste", denen man einfach mal so absagen kann - das ist Anerkennung ganz praktisch.

Das Konzept des KJR ist super! Damit können sich kleine Jugendverbände und Jugendgruppen, die sich kein eigenes Büro leisten können, entspannt treffen und dabei auch viele Kontakte knüpfen. Herzlichen Dank!!

Auch der Vorstand der heimaten-Jugend hat bereits dort getagt. Und schon sind auch die ersten konkreten Ideen am Entstehen: Sebastian vom LSB sitzt im Büro gegenüber und unterstützt unsere aktiven jungen Leute.

Aufnahme in KJR - Gratulation durch 2. Vorsitzende

Glückwunsch - Viel Erfolg dem neuen Mitglied "heimaten-Jugend"

im KJR München-Stadt!