Auf der Mitgliederversammlung im November 2015 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach einem Jahr mit sehr vielen Aktivitäten fiel der Rechenschaftsbericht recht umfangreich aus. Es wurden viele Ziele erreicht - vor allem der Kontakt zu einheimischen jungen Menschen, die Unterstützung von Jugendverbänden bei der Öffnung für Geflüchtete, die Mitwirkung auf Veranstaltungen für Fachkräfte und natürlich wieder viele schöne Feiern, Ausflüge und Begegnungen. Der Dank ging an den bisherigen Vorstand Mohammad, Koro, Yasin, Mojtaba, Aicha, Nelson und Narges und natürlich an alle, die aktiv und engagiert dabei mitgeholfen haben. Und Dank für die Mithilfe beim Empfang der neuankommenden Menschen am Münchner Hauptbahnhof.

Nun werden sich der neue Vorstand Mohammad, Jasmin, Mojtaba, Yasin, Hassan, Lina, Nelson, Mohamad und Narges gemeinsam mit allen anderen aktiven Mitgliedern der heimaten-Jugend dafür einsetzen, dass ein gemeinsames friedliches Miteinander in diesem Land sich weiter entfaltet. Sie freuen sich auf die Zusammenarbeit mit anderen Jugendverbänden und mit dem Jungen Bündnis für Geflüchtete.